• sylvia&eugenie

Walk like an Egyptian

Aktualisiert: März 30

Ägypten war schon länger auf meiner Löffelliste und im Oktober 2018 wurde ein Häkchen darunter gesetzt.

Löffelliste / bucket list: https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Beste_kommt_zum_Schluss


Den Flug gebucht hatte ich über l'tur


Obwohl ich viel fliege fasziniert mich der Blick von oben immer noch.

Safaga

Von München ging es dann am 09.10. nach Hurghada. Von der ging es einmal in das Hotel El Jawhara Lodge & Beach, wo mich der Meerblick über das frühzeitige Aufstehen hinwegtröstete.

http://el-jawhara-lodge-beach.redseahotelsegypt.com/de/

War etwas windig, aber dafür warm


Am nächsten Morgen führte uns die erste Reise über den Nil nach Abydos. Bei den Kontrollen prüften Schwerbewaffnete unser Reisevorhaben und manchmal bekamen wir gleich einen nicht angeforderten Geleitschutz. Ohne jenen konnten wir auch untouristische Strecken zurücklegen, wie hier über das „Death Cow Valley“.

Abydos

Der Tempel von Abydos, der Totentempel des Sethos I, der meist nicht von Reisebussen besucht wird.

Hier zu sehen, der erste und dahinter der zweite Hof vor dem Tempelgebäude.



Erste und zweite Säulenhalle vor der Kapelle des Amun


Im Tempel gibt es sieben Sanktuare (Kapellen)


Oben rechts ein Portal und unten Gesten wie Handauflegen oder Energieübertragung


Farbenprächtige Wandreliefs

Die unteren Bilder Mitte und rechts wirken fast wie Operationen, es wird aber das Anch-Zeichen für Leben und Wohlstand gereicht.



Stargates, Sternentore oder Portale




Das Osireion ist ein zu Ehren dem Gott Osiris errichteter Tempelkomplex, mit mehreren 100 Tonnen schweren Megalithen, wo unter anderem auch die Blume des Lebens in Granit eingraviert ist.




Architrav mit den sogenannten Abydos-Hieroglyphen, die als Zeichen (Hubschrauber, Kampfpanzer/Kanonenboot, U-Boot) der Prä-Astronautik gedeutet werden.

http://www.reinis-welten.de/grenzwissenschaft/dingedieesnichtgebenduerfte/fluggeraeteinaeygpten/

http://www.r-j.de/abydos.html

https://mysteria3000.de/magazin/abydos-fahrzeuge-der-gotter/


Ich war auf jeden Fall begeistert.


Nach dem Sonnenuntergang gingen wir in ein einheimisches Restaurant und ließen die Impressionen des Tages noch nachwirken.

Luxor

In Luxor waren wir im Hotel Alhambra einquartiert, welches durch den marokkanischen Bau-Stil beeindruckte.

http://www.alhambra-hotelluxor.com/


Mit der Fähre ging es über den Nil


Die Nordwest-Seite des Luxor-Tempels stach imposant auf der anderen Seite des Ufers hervor


Der Pylon (=Toranlage mit Flankentürmen) und Obelisken vorm Tempel-Eingang


Man fühlt sich richtig winzig


Der Tempel gehört mit dem Karnak-Tempel zum UNESCO Weltkulturerbe.

http://whc.unesco.org/en/list/87/multiple=1&unique_number=93


Der erste Hof des Tempels, der Hof Ramses II


Die in die Tempelstätte gebaute Moschee des Abu el-Haggag




Die Pharao Ramses II-Statue


Unglaublich imposante Säulen


Statuen Innenhof Amenophis III und unten rechts ein Relief der Vereinigung Ober- und Unterägyptens


Oben links die 14 Säulenkolonnaden zum zweiten Hof von Amenophis III, unten Mitte Amenophis und seiner Gemahlin Teje


Oben die Säulen der Vorhalle von Amenophis III und unten links die Apsis im Kaiserkultraum


Erst im Jahr 1677 konnten Spermatozoen mikroskopisch festgestellt werden, diese Reliefs deuten auf früheres Wissen hin.


Die Sphingen-Allee, die beide Tempel verbindet


Der Karnak-Tempel

Der Amun-Re-Tempel ist mit seinen 10 Pylonen der größte Tempel Ägyptens Das Relief links oben zeigt Sethos II wie er den Göttern Amun, Amaunet und Ptah eine Figur der Maat darbringt.


Oben links die Statue Ramses II mit Tochter Meritamun (klein ab dem Schoß) und gegenüber Die Statue vor dem Kiosk von Tahraqa


Die Säulen der großen Hypostylhalle


Unten Mitte die Inschrift einer Königstitulatur


Die Obelisken von Hatschepsut und Thutmosis beim Heiligen See


Unten links ein Thot-Relief


Der Festtempel „Achmenu“ (Erhabenes der Monumente) von Thutmosis III


Teilweise zerstörte Statuen


Der durch das Grundwasser gespeiste Heilige See


Der Ptah- (Sechmet-) Tempel


Das Tor des Ptolemäus III zum Chon-Tempels


Oben rechts der umgefallene Obelisk der Hatschepsut, unten Mitte der als hockender Pavian dargestellte Mondgott Chon


Theben

Grab des Ramses III im Tal der Könige


Urzeitliche Reptilien mit drei Köpfen


Schroffe Felsen in der Wüstenlandschaft


Grab von Tausert/Setnakht


Bislang wurden 64 Gräber/Gruben in der Nekropole gefunden


Grab von Merenptah


Deir el-Bahari

Der aus Kalkstein erbaute Totentempel der Hatschepsut


Rechts oben der Türbogen des Hathor Sanktuars unten ein Relief einer ägyptischen Soldatenparade


Die Hathorkapelle mt den Hathor-Statuen, die ein menschliches Frauen-Gesicht mit Kuhohren zeigen Unten rechts ein Relief mit kegelförmigen Pfahlbauten und der Wald aus Palmen, Ebenholz- und Weihrauchbäumen


Die Osiris-Pfeiler von der zweiten Terrasse, daneben Mitte das Rosengranit-Eingangsportal und darunter das Sonnenheiligtum


Im Sonnenheiligtum gibt es einen offenen Hof und einen Sonnenaltar. Das Vestibül ist von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang geziert. Oben rechts eine Darstellung der Nilgötter.


Links eine sich vorm Granittor befindende Darstellung der Königin mit ausgeschlagen Kopf mit Darstellung des Amun-Re. Mitte oben ein Block auf dem obersten Hof mit ausgeschlagenen Götternamen. Mitte unten Nische mit Darstellung des Gottes Amun.


Hatschepsut als Osiris-Statuen und unten rechts der falkenköpfige Gott Horus, der auf einen Schlangenkörper trohnt


Unten links Anubis geleitet die Königin


Reliefs in der Anubis-Kapelle: Oben: links Thutmosis III opfert Weingefäße an Sokar, Mitte der sitzende Anubis vor einem Tisch mit Opfergaben, rechts die zerstörte Königin (in der Mitte) zwischen Nechbet und Re-Harachte mit gut erhaltenen Schutzgeier Unten: die Rückwand des Vestibüls mit Hatschepsut vor dem Osiris-Fetisch, der in einem Schrein steht. Mitte Amun sitzt auf seinem Thron vor Opfergaben und daneben wieder Anubis sitzend vor Opfergaben


Oben links Thutmosis III opfert Weingefäße an Sokar, daneben Anubis Unten rechts der Aufmarsch junger Männer bei einem Fest


Die Kolosse von Amenhotep III am Nord-Tor


Die Memnon Kolosse stammen aus dem 14. Jahrhundert vor Christus


Dendera

Der Tempel von Dendera mit seinen korinthischen Säulen im Eingangsbereich


Das Tor von Domitian und Trajan


Oben links die christliche Basilika und in der Mitte der Zwergen-Gott Bes und unten rechts ein Hathor-Kopf


Das römische Mammisi (=Geburtshaus)


Die Ruine der koptischen Basilika, rechts oben das Relief des koptischen Kreuzes


Eindrucksvolle Reliefs


Reliefs mit Darreichungen an Hathor


Das Große Hypostyl des Dendera-Tempels


Der der Göttin Hathor gewidmete Tempel gehört zu den wichtigsten Ägyptens. Hathor war sowohl Himmelsgöttin, Göttin der Liebe und des Friedens, aber auch der Schönheit und von Kunst/Musik/Tanz.


Die mächtigen Hathorsäulen


Die prunkvolle astronomische Decke


Die Decke gehört zu den am besten erhaltenen Tempeldecken ganz Ägyptens


Kosmische Zyklen von Mond- und Sonnenphasen sowie Sternbilder, die Barken symbolisieren immer 10 Tage des Jahres



Das Barkensanktuar ist von einem Korridor mit elf heiligen Kapellen umgeben


Die unterschiedlichen heiligen Kapellen



Eine der Krypten, in die man hinuntersteigen kann


Viele Kopf-Darstellungen der Göttin Hathor mit ihren Kuhohren


Oben rechts ein Relief mit Darstellung einer Menat-Halskette mit vier Hathor Kopf Sistren


Oben Mitte der Gott Horus als Falke, unten die Glühbirne von Dendera mit der Affenfigur mit Krötengesicht

http://www.reinis-welten.de/grenzwissenschaft/dingedieesnichtgebenduerfte/elektrizitaetimaltenaegypten/index.html


Oben links die Tagesbarke und unten links die Nachtbarke des Sonnengottes

https://atlantisforschung.de/index.php?title=Die_%27Leuchtk%C3%B6rper%27_von_Dendera


Oben das Wabet (= kleiner Kulturraum) mit der Geburt der Sonne durch Nut drinnen


Der Kiosk auf dem Tempeldach


Oben rechts der Tierkreis von Dendera, unten rechts die Darstellung an der Außenwand von Kleopatra VII mit ihr Sohn Cäsarion


Der Geburtstempel der Isis und wieder Rückfahrt über den Nil


El Gouna

El Gouna ist eine Lagunenstadt am Roten Meer

https://elgouna.com/


Es ist sehr gepflegt und sauber


Schöne weiße Sandstrände


Farbprächtig ist es auch


Mit dem Boot kann man die Stadt erkunden


Manche bezeichnen es als Venedig Ägyptens


Yachten im Hafen, an Geld scheint es hier nicht zu fehlen


Ein Markt in Hurghada wo mit Gemüse und Obst gefeilscht wird


Im Supermarkt gibt es eine Vielzahl an Gewürzen, aber auch Torten.

Sicherheit am Bau ist hingegen etwas fremd


Am letzten Tag ging es dann noch mit einem Schiff hinaus zum Schnorcheln oder Tauchen. Leider war es sehr windig.


Aber ein Unterwasser-Video konnte ich machen. Die Handyhülle hielt zumindest dicht.


#Ägypten #egypt #urlaub #holiday #kultururlaub #culture #Löffelliste #bucketlist #Safaga #Hurghada #ElJawhara #Abydos #TotentempeldesSethosI #sethos #Amun #Sanktuare #Kapelle #Wandreliefs #reliefs #Anch #Stargates #Sternentor #Portal #Osireion #Osiris #Megalithen #Architrav #Luxor #HotelAlhambra #Pylon #luxortempel #KarnakTempel #UNESCO #Weltkulturerbe #Ramses #AbuelHaggag #PharaoRamsesII #Statue #column #Amenophis #Teje #Apsis #Kaiserkultraum #SphingenAllee #sphinx #sphnixallee #AmunRe #Meritamun #Tahraqa #Hypostylhalle #Hatschepsut #Thutmosis #HeiligerSee #sacredlake #Thot #festtempel #Achmenu #Ptahtempel #SechmetTempel #ptah #Ptolemäus #Chon #Obelisk #Theben #talderkönige #Tausert #Setnakht #Nekropole #Merenptah #DeirelBahari #TotentempelderHatschepsut #HathorSanktuars #Hathorkapelle #OsirisPfeiler #Rosengranit #Eingangsportal #Sonnenheiligtum #Vestibül #Amun #Horus #Anubis #AnubisKapelle #Thutmosis #Nechbet #ReHarachte #KolossevonAmenhotep #colossiofamenhotep #MemnonKolosse #memnoncolossi #memnon #Dendera #TorvonDomitianundTrajan #Basilika #GottBes #römischesMammisi #Geburtshaus #koptischenBasilika #Hypostyl #DenderaTempels #Hathorsäulen #astronomischeDecke #Tempeldecke #Barkensanktuar #heiligeKapellen #Krypten #krypta #GlühbirnevonDendera #AffenfigurmitKrötengesicht #präastronautik #Sonnengottes #Wabet #Kulturraum #Kiosk #Tempeldach #ElGouna #Lagunenstadt #Yacht #Hafen #habour

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen