• sylvia&eugenie

Atemberaubendes Peru - Teil 4 Amazonas

Aktualisiert: März 15

Als Reiseführer empfehle ich:








Nach den eindrucksvollen antiken Inka-Stätten rund um die Andenregion Cusco geht die Reise in einen komplett anderen Teil von Peru, nämlich in die Provinz Amazonas. Die Región Amazonas oder auf Quechua Amazonas suyu, befindet sich nordwestlich von Peru und nennt Chachapoyas seine Hauptstadt.


Doch zuvor geht es noch einmal zurück nach Lima, wo vor dem Weiterflug nach Tarapoto etwas Zeit bleibt, die Stadt zu erkunden.


Lima

Lima ist die Hauptstadt Perus und hat über 8 Millionen Einwohner. Die Altstadt von Lima wurde im Jahre 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt.


Der Ursprung des Namens ist indigen und stammt entweder aus dem Jaqaru, wo lima-limaq oder limaq- wayta „gelbe Blume“ bedeutet oder aus dem Quechua, wo rimaq bzw. wanka limaq „Sprecher“ bedeutet.

Unten rechts die Basilica Nuestra Senora de la Merced


Der knallgelbe Stadtpalast Palacio Municipal de Lima


Die Plaza de Armas bzw. Plaza Mayor mit der Kathedrale von Lima Catedral de Lima und dem anschließenden Palast des Erzbischofs, dem Palacio Arzobispal de Lima


Der gut bewachte Regierungspalast Palacio de Gobierno del Peru


Unten die Casa de la Literatura Peruana


Toll geschnitzte Balkons


Die Kirche San Francisco Basílica y Convento de San Francisco de Lima


Ein buntes Kakao-Geschäft


Oben links die Plaza Perú, oben rechts und unten links die Basílica del Santísimo Rosario del Convento de Santo Domingo und das blaue Gebäude die Casa de Osambela


In der Pasaje Santa Rosa befindet sich das Monument Wanka En Granodiorita als auch eine Straßenausstellung


Die Bögen des Stadtpalastes mit Blick auf die Kathedrale


Beim Abheben vom Flughafen sieht man die Millionenstadt von oben und etwas später verschneite Bergspitzen


Tarpoto, San Martín

Dazwischen ein Wolkenmeer, dann der Blick auf den Fluss Rio Cumbaza und anschließende Ankunft am Flughafen Tarapoto

In unserem Hotel Pumarinri Amazon Lodge bekommen wir einen leckeren Frucht-Coktail und genießen einmal den Pool und die Pflanzenpracht.


Eines der tollsten Erlebnisse der Lodge ist das tägliche Zikadenkonzert.


Am nächsten Tag ist Zeit die Anlage zu inspizieren - es gibt neben riesigen Bäumen samt starkem Wurzelwerk einen wunderschönen Naturteich.


Hier ist man wirklich mitten in der Natur.


Nach einem kurzen Regenguss lässt sich die Tierwelt in ihrer Pracht blicken.


Selbst Krabbeltiere sind hier farbenfroh und ein toller Kontrast zur Pflanzenwelt.


Am Nachmittag machen wir dann eine Bootsfahrt am Rio Huallaga und bekommen neben kläffenden Hunden die Vielzahl der Vogelwelt zu sehen.


Aber auch die Nacht bietet Unglaubliches.

Lamas

22 km von Tarapoto leben die knapp 17.000 Lamistas, wie die Einwohner von Lamas genannt werden.

http://www.lamasperu.com/


Im Cafe Oro Verde in der Jiron San Martín 523, Lamas 22151 lernen wir den Besitzer Hildebrando Cárdenas kennen. Es handelt sich hier um die Biokakao- und Biokaffeekooperative Oro Verde, was Grünes Gold bedeudet.

https://www.oroverde.com.pe/

https://www.regenwald-schuetzen.org/verbrauchertipps/kakao-und-schokolade/fairer-handel-fuer-kakao/


Unweit des Cafes befindet sich die Finca Ecoperlacha, eine von Vilsic Bocangel und seinem Vater geführte Fair Trade Kakaoplantage.

https://amazonachocolate.com/


Hier wird auf den Einklang mit der Natur geachtet


Die Kakaobohnen weisen eine große Artenvielfalt auf

Der Unterschied ist sowohl äußerlich als auch in der Bohne drinnen erkennbar


Auch roh schmeckt Kakao interessant


Neben Kakao wachsen hier auch Bananen oder andere Pflanzen - alles fernab der bekannten Monokultur - das zaubert mir natürlich ein Lächeln ins Gesicht.


Nach der Trocknung können wir die leckere Amazona Chocolate verkosten und auch erwerben.


Natur und Tier leben hier miteinander und auch für Humor ist Platz - siehe Schild Toilette. Die in Peru seltenen Katzen präsentieren sich heute als Kittler.

Zum Abschluss des interessanten Tages kehren wir in ein nahe gelegenes Restaurant mit toller Fernsicht.


Am nächsten Tag geht es in einer längeren Busfahrt weiter in die Provinz Bongará.


Hier nächtigen wir in der tollen Gocta Andes Lodge.

http://goctalodge.com/en/


Wanderung zum Gocta Wasserfall, Provinz Bongará, Distrikt Valera

Am Morgen vor der Wanderung gehe ich mit den neugierigen Alpakas auf Tuchfühlung - eines der schönsten Erlebnisse mit Tieren.


Die Sonne scheint und lässt Tier- und Pflanzenwelt im schönsten Licht erstrahlen.


Die Wanderung dauert an die 2 Stunden und man könnte sie auch hoch zu Roß machen.


Doch zu Fuß lässt sich die Gegend deutlich besser erkunden.


Neben den Pflanzen sind auch laufend farbenprächtige Schmetterlinge zu beobachten.


Obwohl auch die Blumen sich stets vielfärbig präsentieren.


An manchen Stellen sind förmliche Ansammlungen von Schmetterlingen.


Der erste Blick auf den Wasserfall, der mit seinen 771 Metern Fallhöhe zu einem der höchsten der Erde zählt.


Aber es ist noch ein Stückchen zu gehen

Teilweise geht es steil bergab - ich bin froh, dass ich auf keinem Pferd sitze.


Und dann endlich am Fuße des Gocta-Wasserfalls - einfach nur wow!


Es ist windig und frisch


Auch am Rückweg entdecke ich weiteres Schönes


Sogar den Nationalvogel Perus, den Cock-of-the-Rock (Rupicola peruvianus) oder auch Tunki auf Quechua, bekomme ich vor die Linse.


Nahe dem Quartier fallen mir noch weitere Blumen, Schmetterlinge, ein Hahn und spielende Hundewelpen ins Auge.


Den Abschluss des Tages bieten Kolibris im Hotelareal.


Weiter geht es in Teil 5 ...

https://www.sylviaundeugenie.com/post/atemberaubendes-peru-teil-5-amazonas



#peru #ProvinzAmazonas #RegiónAmazonas #Amazonassuyu #lima #UNESCO #Weltkulturerbe #worldheritage #BasilicaNuestraSenoradelaMerced #PalacioMunicipaldeLima #plaza #PlazadeArmas #PlazaMayor #CatedraldeLima #PalacioArzobispaldeLima #palacio #PalaciodeGobiernodelPeru #CasadelaLiteraturaPeruana #BasílicayConventodeSanFranciscodeLima #BasílicadelSantísimoRosariodelConventodeSantoDomingo #CasadeOsambela #WankaEnGranodiorita #Tarpoto #PumarinriAmazonLodge #rio #river #huallaga #riohuallaga #boattrip #lamas #sanmartin #cacao #kakao #coffee #kaffee #fairtrade #chocolate #oroverde #amazonachocolate #fincaecoperlacha #biodiversity #gocta #goctawaterfall #waterfall #wasserfall #goctaandeslodge #hike #hiking #wanderung #cockoftherock #Rupicolaperuvianus #rupicola #tunki #butterfly #schmetterlinge #colibri #kolibri #flowers #orchids #orchideen #colourful #august #lima #southamerica #suedamerika #holiday #urlaub #andean #anden #andenhochland #quechua #andesmountains #hike #hiking #travelblogger #travelblog #travel #travelpic #travelphoto #explore #ilovetoexplore

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen